Angelika Petritsch

pfarrerin@evang-wn.at

0699 18877363

 

 

„Was wäre mit Wiener Neustadt?“ Diese kurze Frage habe ich gestellt, als ich vor vielen Jahren mit der Personalchefin der Kirche überlegte, wo ich mein drittes Ausbildungsjahr (im Vikariat, in der Ausbildung zur Pfarrerin) absolvieren könnte.

Es wurde Wiener Neustadt!

Und ich habe hier nicht nur meine Ausbildung fertiggemacht. Nach einem Jahr als „Pfarramtskandidatin“ bewarb ich mich als Pfarrerin und seit 1. September 2017 bin ich die amtsführende Pfarrerin unserer Pfarrgemeinde.

Wie die Zeit vergeht …

Es gefällt mir, in der Gemeinde Wiener Neustadt Pfarrerin zu sein.

Die Gemeinde ist sehr groß und das finde ich schön: Eigentlich ist immer etwas los bei uns. Langeweile kommt ganz sicher nicht auf! Es gefällt mir auch, mit so vielen Leuten zusammenzuarbeiten, zu diskutieren, Dinge zu entwickeln. Unsere Gemeinde hat – meiner Meinung nach 😉 – ein sehr nettes und kompetentes Team, und ich bin froh, Teil dieses Teams zu sein.

Und die „Hauptaufgaben“ einer Pfarrerin gefallen mir auch alle:

Ich feiere gerne Gottesdienst – besonders gerne in der Familienkirche oder der Thomasmesse; ich diskutiere gerne mit meinen Schülerinnen und Schülern; besonders schön ist es, Kinder (oder auch Erwachsene) taufen zu dürfen; ich halte es für unendlich wichtig, gemeinsam um geliebte Verstorbene zu trauern; ich freue mich, mit Menschen zu reden und an ihrem Leben teilhaben zu dürfen; von den Konfis lerne ich sicher mehr, als die je „lernen“ könnten; mittlerweile arbeite ich sogar gerne in Sitzungen; und das Wichtigste: es ist mein Beruf, über Gott zu staunen, mich zu freuen, zu feiern und Trost zu suchen! Gibt es etwas Schöneres?

Ich bedanke mich bei allen, die unsere Pfarrgemeinde Wiener Neustadt zu einer lebendigen Gemeinschaft machen!