Die Gemeindevertretung übernimmt Verantwortung in der Leitung unserer Pfarrgemeinde. Zu ihren Aufgaben gehört

  •  die Wahl des Presbyteriums
  • die Genehmigung des Haushaltsplans
  • die Behandlung der Jahresberichte
  • die Prüfung der Rechnungsabschlüsse
  • und vieles mehr …

Der im April 2018 neu gewählten Gemeindevertretung, die bis Ende 2023 im Amt bleiben wird, gehören an:

Irene Beckmann
Gemeinde ist für mich … Geborgenheit.

Christa Birnbauer
Gemeinde ist für mich … ein Miteinander mit Gleichgesinnten im Glauben und Tun, meine Stärken einbringen, Verantwortung mittragen.

Kathrin Breimayer
Gemeinde ist für mich … das Zusammenwirken vieler unterschiedlicher Menschen.

Patricia Dörfler
Gemeinde ist für mich … unterschiedliche Menschen mit dem gemeinsamen Ziel, einen harmonischen Ort zu gestalten, an den man sich austauschen kann und sich geborgen und aufgehoben fühlt.

Dorothee Egger

Gabriele Eisenkirchner
Gemeinde ist für mich
… Gottesdienste feiern, gemeinsam etwas bewirken und gestalten, miteinander arbeiten und füreinander da sein.

Herbert Eller
Gemeinde ist für mich
… Glaubensgemeinschaft.

Veronika de Faria Moniz
Gemeinde ist für mich
… eine Gemeinschaft der Vielfältigkeit.

Frank Geisler
Gemeinde ist für mich
… erweiterte Familie.

Gudrun Gissinger
Gemeinde ist für mich … dass ich Menschen aus verschiedenen Bereichen treffe und als Lektorin ihnen das Wort Gottes vekündige.

Margit Harrer
Gemeinde ist für mich … gute, traurige, fröhliche, ausgelassene Momente miteinander zu teilen. Immer neue Herausforderungen.

Elvira Hegedüs
Gemeinde ist für mich
… die Basis; wo Kirche gelebt wird.

Hanneliese Heisinger
Gemeinde ist für mich … zu Hause sein unter Gleichgesinnten.

Armin Kaufmann
Gemeinde ist für mich
gemeinsam darüber entscheiden.

Veronika Komuczky
Gemeinde ist für mich … ein Stück Zuhause, Gemeinschaft von Menschen, die durch ihren Glauben miteinander verbunden sind und gemeinsame Ziele und Visionen haben und verfolgen.

Dr. Peter Kracher
Gemeinde ist für mich … Verantwortung übernehmen und Entscheidungen treffen.

Sonja Kreil
Gemeinde ist für mich … aktives Mitgestalten, andere in ihrer Arbeit für die Gemeinde unterstützen, Gemeinschaft, sich mit anderen austauschen.

Raphael Lederer
Gemeinde ist für mich
… im bunten Garten Gottes das Gemeinsame und Verbindente, das gute Gespräch, das eine Brücke schlägt.

Ing. Reinhard Lederer
Gemeinde ist für mich … Miteinander: miteinander Gottesdienst feiern, miteinander Bibel lesen, miteinander Pfarrheurigen genießen.

Markus Masche

Manfred Pfeiffer
Gemeinde ist für mich … Gemeinschaft mit Gleichgesinnten, denn ich will und kann ohne Kirche nicht glauben. Mir eine eigene Religion „zusammenzubasteln“, ist mir fremd.

Martin Pfeiffer
Gemeinde ist für mich … Zusammenhalt.

Dietlinde Polz
Gemeinde ist für mich
… Neben den vielen Aussagen der Bibel über die Gemeinde, ist für mich Jesu Aussage: Ihr seid das Salz der Erde. Ihr seid das Licht der Welt (Mt. 5,13.14) in der heutigen Zeit wichtig.

Cornelia Rieger
Gemeinde ist für mich
… lebendige Tradition, sie setzt sich ein für Gerechtigkeit gegenüber den Menschen und Bewahrung der Schöpfung.

Gerlinde Sbardellati
Gemeinde ist für mich … Zusammenhalt innerhalb der Glaubensgemeinschaft, gemeinsame Aktivitäten (Lesung, Gespräche, Ausflüge ….), ein Gerüst zum Festhalten.

Beatrix Schlaffer-Doma
Gemeinde ist für mich … ein Ort, Glauben lebendig werden zu lassen.

Gudrun Schulze
Gemeinde ist für mich
… ein geschwisterlicher Umgang miteinander: gemeinsam feiern und einander stützen – hier in Wiener Neustadt und in Felixdorf, in Pernitz und in Pottendorf.

Miriam Weis
Gemeinde ist für mich
… ein wichtiger Teil meines Lebens, Austausch in der Gemeinschaft, die Möglichkeit, mich einzubringen.

Hansjörg Wögerer
Gemeinde ist für mich
… Raum für ein wohlwollendes, achtsames Miteinander, um die Beziehung zu Gott zu erleben, zu stärken und weiterzuentwickeln.

Gabriele Zachmann
Gemeinde ist für mich … Einsatz, Freude und Freundschaft – sie ist einfach.